Insel Madeira…

Ort der atemberaubenden Landschaften, üppige und grüne Wälder, vulkanische Berge, wo wir vom Sonnenuntergang geblendet werden können, Gärten mit üppigen Farben, taucht in das strahlend blaue Meer ein.

Ein mildes Klima das ganze Jahr über… tausend und ein Grund, uns zu besuchen.

Besuche, die seit der Antike begonnen haben, auf der ständigen Suche nach der hellen Sonne und atemberaubenden Landschaften.

Madeira zu kennen bedeutet, „in den Wolken zu fühlen“, wenn wir uns auf die Landschaft des Gipfels von Arieiro einlassen, den Sonnenaufgang, die atemberaubende Natur, die Ruhe, die Stille bewundern ……

Es geht darum, die Levadas zu wandern, die vom Menschen ausgegraben wurden, an tiefen Orten in der Natur, die Vögel auszustrecken und zu füttern, die uns streichelt, die Natur berühren………

Madeira zu kennen heißt, Menschen zu kennen, mit einem Lächeln, mit einer besonderen Zuneigung, einer vorbildlichen Gastfreundschaft begrüßt zu werden, wo es Sicherheit und Ruhe inspiriert.

Madeira zu entdecken ist, den Kuchen der Scherbe zu probieren, den Spieß auf Lorbeerstab zu probieren, das Thunfischsteak mit gebratenem Mais.

Madeira kennenzu lernen, heißt, den Sonnenuntergang zu genießen, begleitet von einem Glas Holzwein, ergänzt mit einem Stück Honigkuchen und endet mit einem süßen Honigbrot.

error: Content is protected !!
Skip to content